AVO Cigars, die weltweit gefeierte Cigarrenmarke, lanciert ihre dritte limitierte Edition in der Serie „Improvisation“: Die neue AVO 90th Classic Covers Volume III ist durch und durch geprägt vom Charakter des Jazzmusikers und legendären Cigarrenliebhabers Avo Uvezian. „Wir freuen uns ganz besonders, diese limitierte Auflage zu Avo Uvezians 90. Geburtstag lancieren zu dürfen, denn dieses Datum ist für uns ein herausragender Meilenstein. Die hochkomplexen, würzigen Cigarren werden Aficionados begeistern und einladen, in den außergewöhnlichen Momenten des Lebens gemeinsam mit Freunden jede Note zu genießen“, sagt Charles Awad, Senior Vice President Global Marketing & Innovation.

„Seit 90 Jahren koste ich mein Leben in vollen Zügen aus und genieße alles, was es mir bietet. Aber was wäre das Leben ohne die Menschen, mit denen man es teilt? Ich sage immer: Wichtig ist nicht, was man der Nachwelt hinterlässt, sondern was uns hier und jetzt mit anderen verbindet. Gute Gespräche mit Freunden und Fans, dazu eine besondere Cigarre – das nenne ich Hochgenuss!” strahlt Avo Uvezian.

AVO XO, ein Blend von unübertroffener Qualität, ist jetzt dank neuer Tabake aus Ecuador und Mexiko noch intensiver. Im gepflegten 6 x 54 Toro Format wird der 90th Classic Covers Blend aus sechs verschiedenen Tabaken aus drei Ländern handgemacht. Ihr harmonisches Zusammenspiel gipfelt in einem wahrhaft einmaligen, unfassbar komplexen Geschmacksprofil. Die Einlage aus kostbaren zehn und elf Jahre gereiften dominikanischen Tabaken ist eingehüllt in ein Umblatt aus mexikanischem Negrito San Andrés und ein elegantes Deckblatt aus ecuadorianischem Habano 2000 Claro.

Die originelle Verpackung ist Avos privatem Plattenspieler nachempfunden. Unter der abnehmbaren „Schallplatte“, die als Deckel dient, verbergen sich zwei Reihen zu je neun Cigarren limitierter Auflage. Ohne Deckel und Cigarren dient das Kistchen als Aschenbecher und Sammlerstück – Avos persönliches Geschenk an seine Fans.

Streng limitiert, und einmal bei uns!

zurück zur Übersicht
+++WIEDER DA: MONTECRISTO 1935 DUMAS +++

Newsletter: